Ein bisschen Montmartre-Flair in Zeutern – unsere Aktionen am Weinwandertag

An den Weinwandertagen am Samstag den 25. und am Sonntag den 26. August 2018 sind die BuntenHunde rund um das Alte Fachwerkhaus in Zeutern mit ihrem Montmartre-Café präsent. Auf die Besucher warten wieder Kaffee und Kuchen, gute Weine und allerlei bunte Artefakte der Künstlervereinigung aus Ubstadt-Weiher. Am Samstag sind wir von 14 Uhr 30 bis 18 Uhr vor Ort und am Sonntag von 11 Uhr bis 18 Uhr. Zum zehnjährigen Bestehen der Künstlergilde haben die Mitglieder noch einige Überraschungen parat. Und um das Montmartre-Flair noch besser zur Geltung kommen zu lassen, hat unser Verein die Musikgruppe „Mardi Soir“ eingeladen.

Volkstanzmusik verbindet man in der Regel mit Trachtengruppen, die zu den Klängen eines Akkordeons oder einer Blaskapelle frühe und traditionelle Tänze als musikalisches Schauspiel aufführen. Eine andere Form von althergebrachter Tanzmusik spielen die drei Mitglieder der Band „Mardi Soir“ bestehend aus Hilde Pierard (Diatonisches Akkordeon), Uwe Heitkamp (Drehleier) und Volker Klett (Französische Dudelsäcke). Ihr Repertoire reicht von alten Tanzmelodien  bis zu moderneren Kompositionen – von besinnlichem Reigen bis zu schnellem Borrée, einem französischen Volkstanz. Auf Veranstaltungen, bei denen auch jeder mittanzen kann, spielen sie einen lebendigen folkloristischen „Bal Folk“ – zum Tanzen oder auch nur zum Zuhören. Angelehnt an das musikalische Repertoire, welches hauptsächlich aus dieser Musik besteht, ist auch der Name „Mardi Soir“ entstanden.