Events

Erfolgreicher Abschluss

Unsere letzte Ausstellung des Jahres in der Alten Sankt Martinskirche in Zeutern wurde am vergangenen Kerwe-Sonntag von vielen Freunden und Kunstinteressierten des BunteHunde-Vereins stark besucht und gestaltete sich dann auch zu einem besonderen Highlight des zehnjährigen Bestehens dieser Gilde. Die zahlreichen Besucher wurden belohnt mit einer exquisiten Kunstschau, mit einer experimentellen Musikdarbietung von Cornelius Veit aus Karlsruhe an seiner E-Gitarre und mit vielen interessanten Gesprächen. Altbürgermeister Helmut Kritzer mit Frau und sein Nachfolger Tony Löffler mit Gattin waren auch gekommen. Bürgermeister Tony Löffler hielt eine kurze Laudatio zum zehnjährigen Vereinsjubiläum und Barbara Grassel die Vorsitzende der Vereinigung erwähnte in ihrer Rede einige besonderen Stationen des nun ablaufenden Jahres in unserer Gemeinde Ubstadt-Weiher, und zuletzt erklärte sie die Besonderheiten des diesjährigen jurierten Mottos „Licht und Schatten“.… Hier weiter lesen

Ein bisschen Montmartre-Flair in Zeutern – unsere Aktionen am Weinwandertag

An den Weinwandertagen am Samstag den 25. und am Sonntag den 26. August 2018 sind die BuntenHunde rund um das Alte Fachwerkhaus in Zeutern mit ihrem Montmartre-Café präsent. Auf die Besucher warten wieder Kaffee und Kuchen, gute Weine und allerlei bunte Artefakte der Künstlervereinigung aus Ubstadt-Weiher. Am Samstag sind wir von 14 Uhr 30 bis 18 Uhr vor Ort und am Sonntag von 11 Uhr bis 18 Uhr. Zum zehnjährigen Bestehen der Künstlergilde haben die Mitglieder noch einige Überraschungen parat. Und um das Montmartre-Flair noch besser zur Geltung kommen zu lassen, hat unser Verein die Musikgruppe „Mardi Soir“ eingeladen.… Hier weiter lesen

Farbenfrohe Stimmung in die Klinik zaubern

Karola Hufeld stellt rund dreißig Acrylarbeiten in der Fürst-Stirum-Klinik in Bruchsal aus. Seit drei Jahren ist die Autodidaktin in unserer Künstlergilde und zählt zu den aktiven Mitgliedern. „Die ausgestellten Werke zaubern eine positive und farbenfrohe Stimmung in die Klinik“, heißt es (Bericht in der BNN vom 14. Juli 2018). Die kleine Werkschau im Eingangsbereich der Klinik ist noch bis Ende September zu sehen.

Die Abbildung zeigt eine der informellen Malerei zugehörende Arbeitsweise – eine pastos gemalte bunt-abstrakte Landschaft, bei der sich Sonnenuntergang und Wasserspiegelungen zu vereinen scheinen.… Hier weiter lesen

Workshop „Licht und Schatten“

am Mittwoch, den 18.07.2018 um 18 Uhr gibt es im Firstständerhaus in Zeutern unter fachmännischer Leitung von Klaus Plümer Hintergrundwissen zu Licht-und-Schatten-Techniken.
Mitzubringen sind:
– Wasservermalbare Farben (z.B. Aquarellfarben,-stifte; Gouache- und Acrylfarben)
– Wasserbehälter
– Pinsel in verschiedener Stärke
– Baumwolllappen
– verschiedene Papiere (z. B. Stein- und/oder Aquarellpapier, Packpapier . . .)
– Malpappe oder Leinwand (Kleinformat)
– einen weichen Bleistift, Knetgummi und Kreppband… Hier weiter lesen

Acrylmalereien in der Praxis für Podologie

Neue Ausstellung in der Praxis für Podologie Silke Geiselhardt in Ubstadt-Weiher. Karin El-Alem zeigt mehrere, auch großformatige Bildwerke in den Praxisräumen. Die Acrylmalereien sind großzügig, spontan und der Kunstrichtung „Informel“ zuzuordnen, bei der das klassische Form- und Kompositionsprinzip ebenso abgelehnt wird wie auch eine rein geometrische Abstraktion.… Hier weiter lesen